Filter
Unsere
für
für
SO | 15.09.2019 | 11:30 - 12:30 Uhr
Vernissage
Ausstellungseröffnung
Max Liebermann und Hans Meid. Schwarz auf Weiß
Ausstellungseröffnung
plusicon(1) Created with Sketch.

Gibt es einen Impressionismus in Schwarz und Weiß? Blickt man auf die Grafiken von Max Liebermann und Hans Meid, in denen das Sonnenlicht durch Bäume fällt und Reiter in Alleen, Menschen in Wirtshausgärten oder Badende am See in flirrendes Helldunkel taucht, wird man sagen müssen: Ja. Und doch sind beide Künstler keine Impressionisten im eigentlichen Sinne.
Max Liebermann (Berlin 1847–1935 Berlin) und Hans Meid (Pforzheim 1883–1957 Ludwigsburg) in einer gemeinsamen Ausstellung mit ihren besten Grafiken zusammenzuführen, erscheint auf den ersten Blick überraschend, auf den zweiten umso lohnender.

Zur Eröffnung sprechen Kathrin Weiher, Senatorin für Kultur, Bildung, Jugend und Sport
und stellvertretende Erste Bürgermeisterin der Hansestadt Lübeck und Dr. Paul Franken, Vorstand der Hans-Meid-Stiftung. Eine Einführung in die Ausstellung gibt Museumsleiter Dr. Alexander Bastek.
Anschließend Besuch der Ausstellung mit kleinem Empfang.

Preis: Erwachsene: 7 / Ermäßigte: 3,50 / Kinder: 2,50 €
MI | 18.09.2019 | 13:00 - 14:30 Uhr
Öffentliche Führung
Lehrerfortbildung "Max Liebermann und Hans Meid. Schwarz auf Weiß"
IQSH zertifiziert
Lehrerfortbildung "Max Liebermann und Hans Meid. Schwarz auf Weiß"
plusicon(1) Created with Sketch.

Gibt es einen Impressionismus in Schwarz und Weiß? Blickt man auf die ausgestellten Grafiken von Max Liebermann und Hans Meid, wird man sagen müssen: Ja.

Die Wege der beiden Künstler haben sich mehrfach gekreuzt. In der Ausstellung werden unter anderem ihr Mitwirken an den Künstlerflugblättern „Kriegszeit“ und damit ihre unterschiedlichen künstlerischen und gesellschaftspolitischen Positionen zum Ersten Weltkrieg thematisiert.

Museumsleiter Dr. Alexander Bastek führt durch die Sonderausstellung. In einem anschließenden Gespräch werden Ansätze für den Schulunterricht erläutert. Eine Lehrermappe mit Materialien wird ausgeteilt. 

Anmeldung bis zum 16.9. um 9 Uhr unter http://www.formix.info/MUP0055

DO | 19.09.2019 | 17:00 - 18:00 Uhr
Öffentliche Führung
Abendführung
Max Liebermann und Hans Meid. Schwarz auf Weiß
Abendführung
plusicon(1) Created with Sketch.

Gibt es einen Impressionismus in Schwarz und Weiß? Blickt man auf die Grafiken von Max Liebermann und Hans Meid, in denen das Sonnenlicht durch Bäume fällt und Reiter in Alleen, Menschen in Wirtshausgärten oder Badende am See in flirrendes Helldunkel taucht, wird man sagen müssen: Ja. Und doch sind beide Künstler keine Impressionisten im eigentlichen Sinne. Ihre Motive und Darstellungsmittel sind vielfältiger und ihr Werk dabei verschiedenen Traditionen verpflichtet.
Max Liebermann (Berlin 1847–1935 Berlin) und Hans Meid (Pforzheim 1883–1957 Ludwigsburg) in einer gemeinsamen Ausstellung mit ihren besten Grafiken zusammenzuführen, erscheint auf den ersten Blick überraschend, auf den zweiten umso lohnender. Ihre Wege haben sich mehrfach gekreuzt, in der Person von Paul Cassirer teilte Meid mit Liebermann auch den Kunsthändler und Verleger. Vor allem Cassirers Künstlerflugblätter „Kriegszeit“ sorgten dafür, dass Liebermanns und Meids Namen als zusammengehörig ins Bewusstsein einer größeren Öffentlichkeit drangen.

SA | 21.09.2019 | 11:00 - 11:30 Uhr
Öffentliche Führung
Schnupperführung KunstImPuls
Kunstspaziergänge für Menschen – auch mit Demenz
Schnupperführung KunstImPuls
plusicon(1) Created with Sketch.

Anlässlig des Internationalen Welt-Alzheimertags am 21.09.2019 laden wir Sie zu einer kostenlosen 30-minütigen Schnupperführung des Angebots KunstImPuls ein.

Erleben Sie assoziative Gespräche über Bilder und Skulpturen mit unserer fachkundigen und speziell geschulten Begleitung, der Künstlerin Franziska Koschmidder und Kulturvermittlerin Annette Klockmann.

Diese Schnupperführung findet außerdem am 21.09.2019 um 12-12:30 Uhr im St. Annen Museums statt.

Haben Sie Lust bekommen, dieses Angebot in voller Länge zu erleben? Buchungen sind möglich im Behnhaus Drägerhaus, im St. Annen Museum und für die Sonderausstellung "Ins Blaue" im Buddenbrookhaus.

Die Führung ist kostenfrei, zzgl. Eintritt
SO | 22.09.2019 | 11:30 - 12:30 Uhr
Öffentliche Führung
Sonntagsführung
Max Liebermann und Hans Meid. Schwarz auf Weiß
Sonntagsführung
plusicon(1) Created with Sketch.

Gibt es einen Impressionismus in Schwarz und Weiß? Blickt man auf die Grafiken von Max Liebermann und Hans Meid, in denen das Sonnenlicht durch Bäume fällt und Reiter in Alleen, Menschen in Wirtshausgärten oder Badende am See in flirrendes Helldunkel taucht, wird man sagen müssen: Ja. Und doch sind beide Künstler keine Impressionisten im eigentlichen Sinne. Ihre Motive und Darstellungsmittel sind vielfältiger und ihr Werk dabei verschiedenen Traditionen verpflichtet.
Max Liebermann (Berlin 1847–1935 Berlin) und Hans Meid (Pforzheim 1883–1957 Ludwigsburg) in einer gemeinsamen Ausstellung mit ihren besten Grafiken zusammenzuführen, erscheint auf den ersten Blick überraschend, auf den zweiten umso lohnender. Ihre Wege haben sich mehrfach gekreuzt, in der Person von Paul Cassirer teilte Meid mit Liebermann auch den Kunsthändler und Verleger. Vor allem Cassirers Künstlerflugblätter „Kriegszeit“ sorgten dafür, dass Liebermanns und Meids Namen als zusammengehörig ins Bewusstsein einer größeren Öffentlichkeit drangen.

Preis: Erwachsene: 11 / Ermäßigte: 7,50 / Kinder: 6,50 €

Aktuelle Austellungen