Die Lübecker Museen öffnen ab 12. Mai 2020 wieder ihre Türen. Beachten Sie bitte die dafür notwendigen Hygiene- und Sicherheitsbedingungen, häufig gestellte Fragen zur Wiedereröffnung beantworten wir Ihnen hier.

Menü
  • Der kostenlose Museumsführer für Ihr Smartphone. Einfach klicken und starten!

Vergangene Woche war Henning Kothe, Pneumologe, Tenor und Plattdütscher zu Gast im Museum Behnhaus Drägerhaus. Kothe betreibt auf seiner Website einen Video-Blog mit dem Titel „Corona up Platt“, für den er nun einen Beitrag zu unserem Gemälde „Selbstbildnis nach Influenza“ von Edvard Munch aus dem Jahre 1919 produziert hat.

Mit Click aufs Bild gelangt man zum Beitrag!

Einen Podcast zur Ausstellung "Max Liebermann und Hans Meid. Schwarz auf Weiß" können Sie hören, wenn Sie auf das Bild über diesem Text klicken.

Museum Behnhaus Drägerhaus

Das Lübecker Museum Behnhaus Drägerhaus präsentiert Kunst der Romantik und der klassischen Moderne von Caspar David Friedrich bis Edvard Munch. > Mehr Infos

Immer wieder sonntags!

Jeden Sonntag finden um 11:30 Uhr unsere öffentlichen Führungen statt. Folgen Sie uns durch die Sonderausstellungen, durchs Haus und die Sammlung!

Die genauen Termine finden Sie in unserem Kalender unter Programm.

 

Zum internationalen Museumstag unter dem Motto "Museen für Vielfalt und Inklusion" haben Schülerinnen und Schüler des Katharineums und der Heinrich-Mann-Schule das Projekt "Kunstpaten" auf den Weg gebracht. Worum es darin geht, zeigen sie in dem hier verlinkten Video.

Ein virtueller Rundgang durch das Behnhaus

3Sat Mediathek

Bis 28.03.2023
Buddenbrookhaus
Buddenbrooks im Behnhaus
Buddenbrooks im Behnhaus
Created with Sketch.

Das Buddenbrookhaus schließt 2020 seine Tore für die umfassende Erneuerung des Hauses und seiner Ausstellung 

Die Buddenbrooks nutzen dies als Chance, sich für ein paar Jahre im Lübecker Stadtpalais Behnhaus zu präsentieren. Standesgemäßer könnte kaum ein anderer Ort für die literarischen Bewohner sein: Eindringlich vermittelt das Museum Behnhaus ein Gefühl für die Lebenswelt der Buddenbrooks und der Lübecker Kaufmannschaft, der Heinrich und Thomas Mann entstammen.
In der Ausstellung „Buddenbrooks im Behnhaus“ erzählt Tony Buddenbrook persönlich von ihrem berühmten Erschaffer Thomas Mann und dessen Bruder Heinrich. Folgen Sie den Brüdern Mann in ihre Kindheit als Lübecker Senatorensöhne. Und lassen Sie sich von Tony berichten, wie Heinrich und Thomas Mann gegen die muffige Bürgerwelt ihrer Herkunft rebellierten.
In den historischen Wohnräumen des Behnhauses werden die Lübeck-Romane Buddenbrooks und Professor Unrat lebendig. Beide Bücher lösten in Lübeck einen Skandal aus, machten jedoch die Hansestadt und ihre schreibenden Söhne Heinrich und Thomas Mann weltberühmt. Begleiten Sie die Brüder Mann und ihre Werke in der stilechten Atmosphäre des 19. Jahrhunderts.


Vernissage: 27.März.2020, 19.00 Uhr in der GEMEINNÜTZIGEN

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden und akzeptiere alle Cookies dieser Webseite. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Erklärung.

Das Behnhaus auf facebook

 https://www.facebook.com/Behnhaus

Ein Programm im Rahmen von:

Lokale Allianz für Menschen mit Demenz

Gefördert vom:

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Bildung & Vermittlung

Informieren Sie sich im Angebotsbereich über individuell buchbare Termine, im Kalender über unsere aktuellen Termine oder allgemein auf unserer Informationsseite.