Die LÜBECKER MUSEEN haben wieder geöffnet

Liebe Besucher:innen,

die LÜBECKER MUSEEN haben ihre Türen für Sie geöffnet! Ihnen, liebe Besucher:innen, die sichere Teilhabe an den kulturellen Schätzen der Stadt Lübeck in unseren Museen zu ermöglichen, ist uns ein wichtiges Anliegen. 

Der Besuch unserer Museen und Ausstellungen ist nur für nachweislich getestete, geimpfte oder genesene Personen möglich. Selbsttests dürfen wir nicht anerkennen. Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder unter 7 Jahren sowie minderjährige Schülerinnen und Schüler, die nachweislich regulär zweimal pro Woche in der Schule getestet werden.

Besucher:innen die das 16. Lebensjahr vollendet haben, bitten wir ihre Identität mittels eines gültigen amtlichen Lichtbildausweises nachzuweisen.

Die Pflicht zur Kontaktdatenerfassung, sowie zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung entfällt.

Wir empfehlen Ihnen, zu anderen Besucher:innenn und Museumsmitarbeiter:innen weiterhin einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Eine Verpflichtung dazu gibt es aber nicht mehr.

Bitte befolgen Sie weiterhin die bekannten, vor Ort nochmals ausgeschilderten Hygienevorschriften.

schliessen
  • NOLDE_SCHUM GR 10
  • DUM_09_NOLDE 108

Angebote für Kindergärten und Schulklassen

Führungen mit Workshop-Teil

KURZURLAUB
 Man muss nicht weit reisen, um Spannendes zu entdecken. Nolde bringt uns die Südsee ins Behnhaus und holt uns die Nordsee nach Lübeck. Wir erkunden die exotischen Porträts und norddeutschen Landschaften des berühmten Malers und lassen uns in seine Welt voller Stimmungen und Naturphänomene entführen. Im Anschluss gehen wir auf eine innere Reise und bringen die erlebten Bilder mit Wasserfarben aufs Papier.

Anknüpfungen Grundschule: Heimat und Fremde, Raum und Zeit
Anknüpfungen Kunst: Vorstellung von elementaren Kräften bildnerisch darstellen; die „Elemente“ als bildnerisches Mittel nutzen
 

FARBENZAUBER!
 Die farbenfrohen Aquarelle des Malers Emil Nolde bringen das Museum Behnhaus Drägerhaus zum Leuchten. Gemeinsam erkunden wir die Geheimnisse der Aquarellmalerei und erfahren mehr über das Mischen von Farben, die Leuchtkraft der Kontraste und die Wirkung kalter und warmer Farbtöne. Je nach Wunsch kann anschließend mit Pinsel und Aquarellkasten das eben Erlebte praktisch ausgetestet werden.

Anknüpfungen Kunst:
Klasse 1:      
Malerei: Farbmischung (durch Mischung von zwei Farben entstehen neue Farben)
Farbwirkung: Farben wirken durch Auftrag und Malgrund
Experimentieren: Farbspuren erzeugen und gezielt einsetzen
Klasse 2:      
Malerei: Farbabstufungen herstellen
Farbwirkung: Farben wirken durch Kontraste, kalte/warme Farben wirken durch ihre Leuchtkraft, ihre Umgebung
Klasse 3: Farben wirken durch Kontraste, hell/dunkel
Klasse 4: Komplementärkontrast
Klassen 5-6:  Farbenlehre, Kontrastbildung (hell-dunkel, warm-kalt, leuchtend-trüb) à Erlebnis- und Erfahrungsmöglichkeiten


Dauer: 60 Min Führung, bzw. 90 Minuten inkl. Workshop
Preis: 30 bzw. 40 € zzgl. 1,50 € Eintritt pro SchülerIn im Klassenverband, Kinder unter 6 Jahren frei

Buchungen:

Esther-Maria Rittwagen
Geschäftsstelle
Telefon +49 451 1224260
Telefax +49 451 1224149